Grenadiere

Die Grenadiere


Schon zu Zeiten Friedrichs des Großen galten die Grenadiere als absolute Elite der preußischen Armee. Zu späteren Zeiten, als Granaten als primäre Waffe in Linienformationen unnütz wurden, verlor der Grenadier seine typische Bedeutung. Zwar jedoch nicht mehr mit Granaten ausgestattet, bestanden sie immer noch aus den mutigsten und stärksten Männern der preußischen Infanterie. Auch das 3te Infanterieregiment unterhielt während den Koalationskriegen eine Kompanie Grenadiere.

Vorraussetzungen

  • Mindestens das 17 Lebensjahr erreicht
  • Erreichter Rang des Obergefreiten
  • Schriftliche Empfehlung eines Führungsmitglieds
  • Verzicht auf weiteren Aufstieg in regulären Dienstgraden
  • Mindestens zwei regulär verliehene Orden
  • Zeit für den regimentsinternen Protokolldienst
  • Geistige Reife und Disziplin
Grenadier
Gardegrenadier
Gardekorporal
Sollte der Anwärter am Prüfungstag nicht erscheinen oder fällt durch, hat er die Möglichkeit sich regulär wieder am 1. des nächsten Monats zu bewerben.